Linda

Willkommen beim 34. Parlamentarischen Patenschafts-Programm

Weihnachten in Nebraska

Frohe Weihnachten, die Zweite!

Die Familie meiner Gastmutter kommt aus Nebraska und gemeinsam wird Weihnachten immer im Januar gefeiert. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich schon „so richtig“ zur Familie gehöre. Ob ich an Familienfeiern teilnehmen möchte, werde ich schon gar nicht mehr gefragt. Aber irgendwie ist das auch ein schönes Gefühl, immer und überall mitgenommen zu werden. Dieses Gefühl kann ich Euch allen nur wünschen – so bekommt man innerhalb weniger Wochen das ich-fühle-mich-hier-wohl Gefühl und will Amerika nicht mehr so schnell verlassen 🙂

Wir sind nach der Arbeit am Freitag nach Nebraska gefahren und für eine Nacht in einem Hotel unter gekommen. Das Hotel hatte einen Pool, den die Kinder bei der Ankunft natürlich sofort ausprobieren mussten. Im Vorhinein wurde immer wieder überlegt, wie wir die Zimmeraufteilung bewältigen. Leider waren die Zimmer für eine Nacht begrenzt und meine Gasteltern wollten mir keine Nacht mit den beiden antun. Der Grund dafür? SCHNARCHEN! Ich kann die Beiden zu Hause durch drei Wände schnarchen hören – ob das normal ist?! Darüber machen wir uns gemeinsam gerne lustig 😀 Ausgestattet mit Ohropax (die mir mein Gastpapa vorsichtshalber von der Arbeit mitgebracht hatte), habe ich dann eine schlaflose Nacht auf dem Sofa verbracht. Es war ja nur eine Nacht, also im Endeffekt gar nicht so schlimm! 🙂

Nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg zu einer von LuAnn’s Cousinen gemacht. Dieses Weihnachtsfest war für LuAnn sehr besonders, denn alle ihre Geschwister konnten es zeitlich einrichten und trafen nach Jahren wieder aufeinander.

Auch LuAnn’s Familie ist unglaublich offen, freundlich und zuvorkommend gewesen. Eine bessere Gastfamilie kann ich mir gar nicht vorstellen.. 🙂 

Ava & Leo im Pool

Selbstgemachte Plätzchen

Mit sieben Geschwistern ist meine Gastmutter die Achte im Bunde. Ähnlichkeiten bestehen da schon, oder? 😉

Während die Frauen und Kinder im Wohnzimmer zusammensaßen, haben es sich die Männer in der Garage gemütlich gemacht und Basketball geguckt. Typisch amerikanisch!

Währenddessen in Iowa: bei -20 Grad ist mein Fenster seit Wochen gefroren. Kann bald mal der Frühling kommen?

Winter Wonderland

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2020 Linda

Thema von Anders Norén