Linda

Willkommen beim 34. Parlamentarischen Patenschafts-Programm

Washington DC

Zwischenseminar in Washington

Kurz nach meinem Umzug nach Chicago, stand auch schon das Zwischenseminar in Washington vor der Tür. Seit Januar hat man das Gefühl, dass die Zeit unglaublich schnell vergeht. Kaum habe ich mein Studium im Februar beendet, haben wir uns mit allen Teilnehmern in DC wieder getroffen. Das war das erste Treffen mit allen Teilnehmern nach New York City, bevor wir in unsere Gastfamilien gereist sind.

Moritz, Helen und ich sind einen Tag früher angereist, um die Stadt erstmal richtig auf uns wirken lassen zu können. Washington hat meine Erwartungen absolut übertroffen! Alles ist noch viel schöner, als man es schon aus dem Fernsehen kennt. Hier ein paar Eindrücke aus DC! 🙂

Moritz und ich, an unserem ersten Tag in DC

Reisegruppe Deutschland – dank Moritz haben wir uns (so gut wie) nie verlaufen! :-*

Das Abraham Lincoln Memorial ist beeindruckend! Unbedingt auf die To-Do Liste setzen 🙂

Am ersten Abend haben wir uns mit mehreren Teilnehmern getroffen, die auch schon früher angereist waren

Das weiße Haus haben wir uns alle viel größer vorgestellt. Das Haus wurde von allen Seiten bewacht, selbst hinter den Bäumen standen Schützen. Ein paar Stunden nach dieser Aufnahme hat sich jemand vor dem Haus umgebracht, danach war für Tage alles abgesperrt und man kam nicht mehr so nah heran, um Aufnahmen machen zu können – crazy Amerika!

Die zwei Süßen sind immer am Start!

..und hier nochmal von hinten. Haare sitzen!

Hier sind wir vor dem Capitol, in dem wir kurze Zeit später eine Führung bekommen haben.

Am Abend haben wir uns ein Basketballspiel angesehen. Das wurde von CBYX organisiert – die Stimmung war bis zum Schluss einmalig 😉

Ich bin Ende Februar zu Moritz nach Chicago gezogen. Dort wohne ich jetzt in einem kleinen Apartment und wurde von Moritz Gasteltern sehr liebevoll aufgenommen. Moritz hab ich ganz fest ins Herz geschlossen! 🙂

Mit Sina und Philipp war ich über Silvester in Miami. War unglaublich schön die beiden mal wieder zu drücken! 🙂

Wir wurden vom State Department zum Essen eingeladen und hatten nach einigen Reden ein kurzes Training in dem wir darauf vorbereitet wurden, wie wir uns am Besten bei dem bevorstehenden Meeting mit unseren Representives verhalten sollten.

Happy Birthday, Jonas! Jonas hatte das Glück, in Washington Geburtstag zu feiern. Nach einem langen Tag im Capitol, wurde dann gegen Abend auf ihn angestoßen! 🙂

…na, wer erkennt ihn?

Und dann waren die Tage in Washington auch schon wieder vorbei. Wir hatten alle eine wunderschöne Zeit und haben das Wiedersehen und die vielen Umarmungen unglaublich genossen. Das nächste Treffen findet jetzt bei unserem Abschlussseminar in NYC statt – Wahnsinn! 🙂

Für Moritz, Helen und mich ging es danach noch für ein paar Tage nach Boston. Stay tuned!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Ute 29. März 2018

    tolle Bilder , sieht nach vielen Kilometern Besichtigung aus und einigen Blasen an den Füßen!!!!
    Ihr seit eine tolle Truppe. Ich freue mich so für Dich.

Antworten

© 2020 Linda

Thema von Anders Norén