Patrizia nimmt am 34. Parlamentarischen Patenschafts-Programm teil "Chance-Dream-Adventure!"

Zwischenseminar in Washington DC

Vom 4. bis 8. März haben sich alle Teilnehmer des PPP in Washington DC zum Zwischenseminar getroffen.

Cultural Vistas hat die Tage organisiert und hatte ein tolles und spanndes Programm für uns.

Am Ankunftstag ging es nach einem gemeinsamen Abendessen mit einer Sightseeing Tour in zwei Trolley Bussen los.

Am Montag sowie am Dienstag hat Cultural Vistas verschiedene Sprecher eingeladen, die mit uns über Freiwilligenarbeit in den USA, Pressefreiheit und Journalismus, der Aufbau der amerikanischen Regierung sowie über den Umgang von Medien gesprochen haben.

Dienstag Abend war ein Highlight, dass wir alle gemeinsam beim Basketball Spiel der Washington Wizards gegen Miami Heat waren.

Am Mittwoch waren wir dann alle gemeinsam im Department of State und haben die Direktoren des Programms der amerikanischen Seite her kennen gelernt und hatten ein konversationsreiches Mittagessen mit Mitarbeitern des Department aus dem Bereich Bildung.

Anschließend hatte jeder Teilnehmer einen Termin in den Bürogebäuden des Kapitols, um im besten Fall den Representative des jeweiligen Bundesstaates wo man zurzeit lebt zu treffen, um über das Programm zu sprechen.

Leider konnte ich Kevin Yoder nicht persönlich treffen, sondern nur einen Mitarbeiter seines Teams. Aber dennoch war es eine sehr beeindruckende und einmalige Erfahrung.

Die vier Tage in Washington DC waren generell sehr interessant und besonders. Am schönsten war es die anderen Teilnehmer nach langer Zeit wieder zu sehen, die inzwischen zu guten Freunden geworden sind.

<3

At least, always try to reach to the top! 🙂

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2020 34. PPP Patrizia in den USA

Thema von Anders Norén