Workshop in Washington DC

So, mehr als 4 Wochen ist nun auch schon wieder unser Zwischenseminar in Washington DC her und ich versuch mal ein bisschen zu berichten.

Nachdem wir alle am Sonntag mehr oder minder pünktlich in DC ankamen, gab es erstmal ein gemeinsames Abendessen bei dem wir schonmal über die wichtigsten Sachen der nächsten Tagen informiert wurden.

Am nächsten Tag ging es dann richtig los und es folgten Vorträge, Workshops und Aufgaben über die Themen Medien, Free Speech und Politik in den USA. Dabei gab es wirklich spannende Vorträge, wie zum Beispiel vom Gründer der Panama Papers. Aber auch die Vorträge über das Verständnis der Amerikaner über ihre eigene Regierung waren sehr interessant und wir alle konnten einiges Neues lernen.

Am letzten Programmtag stand ein Besuch des State Departments auf dem Programm, wo wir mit einem Mitarbeiter der deutschen Botschaft ins Gespräch kommen konnten. Auch das war auf jeden Fall eine spannende Erfahrung! Am letzten Nachmittag hatten dann einige von uns die Möglicheit den Senator oder das Mitglied des Repräsentantenhauses ihres Staates zu treffen. Ich hatte leider keinen Termin bei einer dieser Person, konnte mich aber mit der Büroleiterin meines Abgeordneten aus Tennessee treffen und über das Programm unterhalten!

Auch neben dem Workshop hat sich Cultural Vistas ein gutes Programm für uns überlegt – so konnten wir nicht nur alle gemeinsam Washington bei einer Busfahrt erkunden, eine Führung im Capitol bekommen und uns das Newseum anschauen, sondern auch ein NBA-Spiel der Washington Wizards besuchen, welches Washington in der Overtime mit einem(!) Punkt gewann. Richtig gutes Spiel!

Die Abende ließen wir dann gemeinsam in der Rocket Bar, direkt um die Ecke vom Hostel,  ausklingen.

Es war wirklich eine coole Woche, die ich sehr genossen habe.

Danke an alle Beteiligten!

Leo und ich im State Department
Capitol
Weißes Haus
Zwischenstand kurz vor Schluss der Overtime
von links: Ich, Konsti, Max
von links: Gerrit, Nico, Max (CV), Patrick, Konsti, Max, ich
Rooftop Newseum mit Blick aufs Capitol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.