Marcel's Blog

All about me and my time in the USA with CBYX

My Time in America

Es läuft im großen und ganzen ziemlich gut hier in den Staaten, ich genieße meine Zeit und bin glücklich hier leben zu dürfen. Wie es denn ist auf dem Kampus habe ich in meinem anderen Bericht schon beschrieben.  Für die jenigen die „WITCC Campus Life“ noch nicht gelesen haben, hier ist er zu Finden >> http://34ppp.de/marcel/2017/12/07/witcc-campus-life/

Sioux City Zentrum (auf dem Weg zur Baustelle)

Ja, mir gefällt Sioux City relativ gut. Es gibt schöne Gebäude und bei gutem Wetter liebe ich es auf jedenfall herum zu Fahren und Dinge zu begutachten! Doch zur Stadt selbst komme ich später.

 

Hier erstmal mein super Schlitten!

Als Mobilisierung legte ich mir einen 1990er BUICK Century Limited (Stationwagon) zu. Dieses Auto macht Spass zu fahren, ist sehr Komfortabel und hat die coolsten Rücksitze im Kofferraum mit Blick nach hinten. (bis zu 8 Sitzplätze). Es ist ein 3.3L 6Cyl Automatik Getriebe, mit mittlerweile 115.000 Meilen. Da bin ich recht günstig dran gekommen. Viele Leute zeigten schon große Interesse daran, was mir gute Hoffnung macht, dass ich das Auto am Ende des Jahres auch gut los werde.

Nun hoffe ich, dass dieses Auto mich zuverlässig durch das Jahr bringen wird.

 

Mein Job.

Wie ich schon erwähnte, hatte ich eine kleine Auswahl an Jobs. Die Wahl war nicht sehr schwer, bei meinem ersten Gespräch war ich schon sehr überzeugt dort Arbeiten zu wollen, und dazu kam es auch!

 

„Relativ kleine“ Fliesenausstellung ‚Boatman Tile & Granite‘

Nach der beidseitigen Zusage hieß es nun, Abwarten bis meine Social Security Number endlich da war und ich meinen Fürschein machen konnte. Kaum war dies passiert legte ich auch direkt los.

Die Arbeit bei „Boatman Tile & Granite“ gefällt mir sehr Gut und erinnert mich von der Arbeitsatmosphäre an meine Arbeit in Deutschland. Es ist ebenso ein Familienbetrieb; dieser wird geleitet von 4 Brüdern, welche alle Ihrer eigenen ‚Kategorie‘ im Betrieb zugeordnet sind. In dem seid 33 Jahren existierendem Betrieb wird zwar überwiegend mit den Granit- und Quarzsteinen gearbeitet, wie z.B. herstellen von Arbeitsflächen, dennoch gehe ich auf viele Baustellen und Verlege meine Fliesen wie ich es in Deutschland gelernt habe. Boatman Tile verwenden das Mapei und das Schlüter System mit denen ich nicht ganz unerfahren bin. Mit meinen Fachkenntnissen und meiner Berufserfahrungen konnte ich definitiv Punkten bei Boatman Tile. Sie fragten sogar schon ob es denn nötig ist, dass ich zurück nach Deutschland gehe, Sie würden mich direkt fest Einstellen!

Ich hab schon einiges dazu gelernt, ebenso konnte ich schon einige meiner Kenntnisse teilen. Der neue Part meiner Arbeit liegt in der Anfertigung und Arbeit mit Natursteinen.

Naturstein Lager/Ausstellung

Hier sieht man eine hälfte der Natursteinhalle. Mit diesen aus dem Werk kommenden Platten zu Arbeiten ist sehr Spannend und Beeindruckend. Und auch in dieser Art komplett neu für mich.

Die Fliesenarbeiten sind hier meistens Sanierungsarbeiten, ab und zu auch Neubauten. Die Neubauten liegen häufig an sehr schönen Flecken wo man die Mittagspause auch gerne mal auf der windigen Terrasse verbringt.

Mittagspausen Aussicht (Wynstone)

 

Sioux City

Gordon Drive

Missouri River

Sioux City ist an sich recht schön. Die meisten Bilder hier sind natürlich an Sonnentagen entstanden, wovon es im Herbst 2017 erstaunlich viele gab. Ursprünglich gibt es rund 90 Sonnentage im Jahr hier und Sioux City ist im ranking der kältesten Städte der Vereinigten Staaten auf Platz 18. Es kann schnell mal -20°C im Winter geben, was sich schrecklich anfühlt bei diesem Wind der hier in Iowa, Nebraska und South Dakota Bereich weht.

Um mich herum finde ich viele Fastfood Restaurants, große Straßen mit viele Autos und natürlich sehr viele Ampeln und ‚Stop‘ Schilder. Sehr Amerikanisch! Ein Walmart ist ca. zehn Minuten entfernt und Tankstellen gibt es in der Stadt wie Sand am Meer. Alles sehr nahe und natürlich immer mit ‚Drive-in‘ Möglichkeit dass man nicht einmal sein Auto verlassen muss. Zum Geld abheben bei der Bank find ich das Garnicht mal Schlecht 😉

Baustelle in den Dakota Dunes

Meilen weite Sicht auf den Highways

Bacon Creek Park

Der Bacon Creek Park ist ein Kleiner Weiher mit anliegendem Hunde Trainingspark wo ich ab und zu mal den Nachmittag verbringe um einfach mit Freunden den Tag draussen zu sein.

Mittlerweile ist der Winter hier auch einmal angekommen, Verspätet aber pünktlich zu Weihnachten waren Die Dächer und Straßen bedeckt. Kaum fährt man auf den Straßen ist das Auto voll mit Salz bedeckt. Ich Wasche mein Auto tatsächlich nach spätestens zwei Wochen weil ich es sonst nichtmehr erkenne! Mit dem Salz sind sie auf jedenfall nicht Sparsam!

 

Im Umkreis

Sioux Center

etwa eine Stunde entfernt hier im „Sioux-Land“ findet man Sioux Center, eine ruhigere Stadt die mir sehr gut gefällt! Es kommt mir auch sehr sauber vor hier!

 

 

Die Feiertage habe ich mit Arbeitskollegen oder Freunden verbracht.

Halloween Feierte ich mit allen Arbeitskollegen zusammen, als ‚Herbstzeit Abschluss Party‘ gab es ein großes Dinner und ein paar Spielchen für klein und groß.

„Trick or Treat“ kann nun los gehen

 

Thanksgiving, Weihnachten und New Years Eve verbrachte ich bei Freunden wo es ebenso ein großes Dinner gab für Familie und Angehörige. Es waren auf jeden fall sehr witzige Tage hier und sicherlich auch besonders, die Amerikanische Kultur dabei kennenzulernen.

 

Zwischen den Jahren und im laufe der Winterpause am College hatte ich Zeit ein Wenig herum zu fahren. Ich nutzte meine zeit unter Anderem für einen vier Tägigen South Dakota Roadtrip. Dazu werde ich auf jeden Fall einen Beitrag mit allen Bildern hochladen. Es war unglaublich schön und ich hoffe mit den Bildern kann ich es einigermaßen demonstrieren.

Vielen Dank fürs vorbeischauen!

LG Marcel

 

Nächster in Artikel

Antworten

© 2020 Marcel's Blog

Thema von Anders Norén